In ihrer ersten Sitzung dieses Jahres hat die Kommission für Verleih-, Vertriebs- und Videoförderung insgesamt 1.853.829 Euro bewilligt. Der Kinostart von sieben Filmen wird mit 1.235.000 Euro Verleihförderung und Medialeistungen in Höhe von 300.000 Euro unterstützt. Mit 318.829 Euro wird die Herausbringung von 14 Filmen auf DVD/Blu-ray Disc und über Video-on-Demand-Dienste gefördert.

Unter anderem summt mit FFA-Förderung ab 1. März 2018 die wohl bekannteste Honigbiene der Welt in DIE BIENE MAJA 2 – DIE HONIGSPIELE über die Leinwand. Am selben Tag – und somit kurz nach seiner Berlinale-Premiere – kommt mit FFA-Unterstützung DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER von Lars Kraume in die Kinos. Verleihförderung erhält u.a. auch das düstere Gangsterdrama NUR GOTT KANN MICH RICHTEN von Özgür Yildirim (Kinostart: 25. Januar) sowie das Familienepos ZWEI HERREN IM ANZUG von Josef Bierbichler, in dem der Schauspieler und Autor seinen eigenen Roman verfilmt (Kinostart: 22. März). Videoförderung wurde u.a. für die Komödie HIGH SOCIETY von Anika Decker und den Animationsfilm HAPPY FAMILY bewilligt.

Die nächste Sitzung der Kommission für Verleih-, Vertriebs- und Videoförderung  ist am 15. März 2018, die nächsten Einreichtermine sind am 19. Januar und 20. März 2018.