Welcome

und herzlich Willkommen! Als Autor, Filmproduzent oder Verleger sind Sie hier genau richtig. Hier finden Sie die ideale Umgebung zur Entwicklung und Realisierung neuer Filme. Kommunizieren Sie mit  Autoren und Filmproduzenten, entdecken Sie Ansätze oder Ideen für Ihr nächstes Filmprojekt. Darüber hinaus stehen zahlreiche nützliche Dienste zur Verfügung, die Ihnen bei  der Realisierung Ihres Filmprojektes dienlich sind.

Filmidee wünscht Ihnen viel Erfolg.

Let’s talk about filmmaking
Der Indiefilmtalk -Podcast über das Filmemachen

EP 35 – Kurzfilme für Kids & Teens – Auch der Nachwuchs schaut mit!

Gut kuratierte Kinder- und Jugendfilme sind anscheinend rar in Deutschland. Bei der Förderung der Medienkompetenz könnten Kurzfilme ein spannendes Tool für den Unterricht sein, doch diese sind für Lehrkräfte nur kaum zu erreichen. Sicherlich nicht zuletzt aufgrund der ländergebundenen Bildungspolitik

EP 38 – Viel Theater auf dem Weg zum ersten Spielfilm

Das Produzieren eines Spielfilms ist immer mit viel Zeit, Arbeit, Hingebung und Geld verbunden. Die ersten drei Punkte Zeit, Arbeit und Hingebung können wir für unsere Projekte oft selbst leichter aufbringen als den vierten Punkt namens Geld. Aber was tut man, wenn man den Teil mit dem Geld nicht ausfüllen kann und man keinen findet, der den ersten Film fördert ?

EP 37 – Fantastisches in dunklen Sälen

Der Genrefilm hat es wie wir alle wissen in Deutschland etwas schwerer. Es gibt wenige Geldgeber, die Sci-Fi Filme,...
Call for Participation: Books on Revolution

Call for Participation: Books on Revolution

Zum vierten Mal findet der Fokus: Film Networking Tag „A Book is a Film is a Game“ auf der Frankfurter Buchmesse statt. Am Freitag, 18. Oktober 2019, steht im THE ARTS+ Salon in Halle 4.1. alles im Zeichen der filmischen Umsetzung literarischer Stoffe sowie den...

mehr lesen
Erstmals Erfolgsvergütungen für die Synchronbranche ausgehandelt

Erstmals Erfolgsvergütungen für die Synchronbranche ausgehandelt

Bundesverband Schauspiel (BFFS), Bundesverband Synchronregie und Dialogbuch (BSD), Bundesverband Regie (BVR) und ver.di schließen Vergütungsregel mit Constantin Film und Studiocanal ab und sichern damit Synchronkreativen erstmals eine Beteiligung am wirtschaftlichen Erfolg von Produktionen – ein Novum in der Synchronbranche.
mehr lesen
Kino-Halbjahresbilanz der FFA: Ein guter Anfang

Kino-Halbjahresbilanz der FFA: Ein guter Anfang

(FFA) Der deutsche Kinomarkt hat sich im ersten Halbjahr 2019 leicht erholt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wurden 2,6 Mio. mehr Tickets (5,1 Prozent) verkauft: insgesamt 53,7 Mio. Der Umsatz stieg um 21,9 Mio. (5 Prozent) auf 461,5 Mio. Euro. Die erfolgreichsten...

mehr lesen
Dorothea Braun Filmproduktion erhält Talent-Paketförderung

Dorothea Braun Filmproduktion erhält Talent-Paketförderung

Mit der Neugründung von Dorothea Braun Filmproduktion erscheint eine neue Produktionsfirma auf der hessischen Landkarte, die mit einem generationenübergreifenden Firmenkonzept an den Start geht. Die Dokumentarfilmproduzentin Dorothea Braun ist Kultur- und Sozialanthropologin und studierte an der Dokumentarfilmschule ZeLIG in Bozen Regie- und Stoffentwicklung. Die Frankfurterin hat bereits mehrere Kurzfilme realisiert und erhielt zuletzt eine Einzelförderung von der HessenFilm für ihr Dokumentarfilmprojekt Wörter in Flaschen, in dem sie sich auf Spurensuche nach den geheimnisvollen Wegen von Flaschenposten begibt und die Menschen hinter den Nachrichten trifft.
mehr lesen
FRIDAYS – es ist unsere Zukunft – Der Film

FRIDAYS – es ist unsere Zukunft – Der Film

fechnerMEDIA dreht Film zur weltweiten Bewegung – Woran denken Sie, wenn Sie „Freitag“ hören? Und was hat das mit dem Klima zu tun? Seit einem Dreivierteljahr wächst der Klimastreik in über 170 Ländern. Immer mehr junge Menschen beteiligen sich. „Fridays for Future“ wurde binnen kurzer Zeit zur kraftvollsten Jugendbewegung aller Zeiten.
mehr lesen
Kino-Halbjahresbilanz der FFA: Ein guter Anfang

August-Entscheidungen zum Förderprogramm Filmerbe

Berlin – „Kurz und schmerzlos“, Fatih Akins erster, und „Tiefland“, Leni Riefenstahls letzter Spielfilm, Sönke Wortmanns Kassenschlager „Das Superweib“, wiederentdeckte Dokumentarfilme des Bauhaus-Schülers Alfred Ehrhardt und „KLK an PTX – Die rote Kapelle“, einer der...

mehr lesen
Kino-Halbjahresbilanz der FFA: Ein guter Anfang

Kino-Halbjahresbilanz der FFA: Ein guter Anfang

(FFA) Der deutsche Kinomarkt hat sich im ersten Halbjahr 2019 leicht erholt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wurden 2,6 Mio. mehr Tickets (5,1 Prozent) verkauft: insgesamt 53,7 Mio. Der Umsatz stieg um 21,9 Mio. (5 Prozent) auf 461,5 Mio. Euro. Die erfolgreichsten...

mehr lesen
Kino-Halbjahresbilanz der FFA: Ein guter Anfang

DFFF/GMPF Förderbilanz 2018

Der Deutsche Filmförderfonds (DFFF) und der German Motion Picture Fund (GMPF) haben 2018 mit einem Gesamtvolumen von 135 Mio. Euro den exzellenten Ruf Deutschlands als Produktionsstandort für nationale und internationale Kinoproduktionen und High-End-TV-Serien weiter ausgebaut. Insgesamt führten 58,1 Millionen Euro DFFF-Fördergelder zu Folgeinvestitionen von 330 Mio. Euro in der deutschen Filmwirtschaft (2017: 321 Mio. Euro). Der GMPF, der im Juli 2018 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in die Zuständigkeit der Staatsministerin für Kultur und Medien übergegangen ist, vergab in 2018 insgesamt 10,9 Millionen Euro Fördergelder und löste rund 75,2 Millionen Euro Folgeinvestitionen aus.
mehr lesen
Kino-Halbjahresbilanz der FFA: Ein guter Anfang

FFA vergibt insgesamt 3,2 Mio. Euro Kinoförderung

Die FFA-Kinokommission hat in ihrer dritten Sitzung des Jahres 3.173.267 Euro für die Förderung von 97 Projekten vergeben. Davon entfielen rund 783.000 Euro der Bewilligungen auf die Neuerrichtung eines Kinos, eine Wiedereröffnung sowie auf vier Erweiterungsbauten. Insgesamt 2.216.239 Euro wurden für die Modernisierung von 88 Kinos bereitgestellt. Aufgrund des nahezu ausgeschöpften Fördertopfes mussten beantragte Fördersummen über 10.000 Euro um 20 Prozent gekürzt bewilligt werden.
mehr lesen
Kino-Halbjahresbilanz der FFA: Ein guter Anfang

Erfolg wird belohnt: FFA vergibt 15,6 Mio. Euro

Für die wirtschaftlich und künstlerisch erfolgreichsten deutschen Produzenten, Verleiher und Kurzfilmer des Kinojahres 2017 – auch als die „Branchentiger“ bekannt – vergibt die FFA insgesamt 15,6 Mio. Euro Referenzmittel. Im Produktionsbereich werden für 74 Filme rund 12 Mio. Euro ausgeschüttet, die Filmverleiher erhalten rund drei Mio. Euro für 86 Kinofilme. In der Kurzfilmförderung werden für 65 Filme 637.504 Euro vergeben.
mehr lesen

Buchtips

Anstehende Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.